Cronjobs

Mit Cronjobs sind auf dem Webserver erwünschte, automatische Aufgaben zu definieren. Zu einem bestimmten Zeitpunkt oder im Intervall.

Der so genannt 'Cron-Daemon' wurde explizit dafür geschaffen, um wiederkehrende Aufgaben oder Aufträge (also Cronjobs) zu automatisieren. Wichtig bei einem Cronjob ist, dass die Datei auf dem Webserver ausführbar ist und/oder durch den Interpreter entsprechend ausgeführt werden kann. Die Cronjobverwaltung befindet sich im Benutzermenü (my.bplaced.net) unter dem Menüpunkt 'Cronjobs'.

Cronjobs ab dem Hostingangebot bplaced max.

NEUEN AUFTRAG / CRONJOB HINZUFÜGEN

Im Benutzermenü erwählt man in der Navigation 'Cronjobs'. Folglich Aufrufs 'Cronjobs' erscheint im Interaktionsbereich der Seite oberen Hälfte: Neuen Auftrag hinzufügen.

KONFIGURATION
'Cron-intervall' oder 'Bestimmter Zeitpunkt'

Der Dropdown-Leiste kann man zwei verschiedenen Typen auswählen: 'Cron-intervall' und 'Bestimmter Zeitpunkt'.

Einen neuen Auftrag im Benutzermenü einrichten
Einen neuen Auftrag im Benutzermenü einrichten.
Typ: Cron-intervall

'Cron-intervall' erfolgen die Aufgaben in regelmäßigen Abständen immer wieder, bspw. alle 10 Minuten, jeden Montag und Mittwoch um 10 Uhr morgens etc. Dieser Typ eines Cronjobs eignet sich unter anderem dafür, wenn man in einem Admin-Interface wiederkehrend eine Aufgabe (Sessions löschen, Daten sichern, o. Ä.) ausführen möchte. Nebenbei stehen diverse Konfigurationsbeispiele zur Verwendung (z. B. alle 5 Minuten oder Neujahrsnacht, um 3:30). Mit einem Klick auf das jeweilige Beispiel der Zeiten überträgt diese in die Auftragserstellung.

Typ: Bestimmter Zeitpunkt

'Bestimmter Zeitpunkt': Der Cronjob bzw. der Auftrag ist einmaliger Ausführung zu einem konkreten Zeitpunkt. Also im Gegenteil zu 'Cron-intervall' erfolgt der Aufgabe keine automatische Wiederholung.

KONFIGURATION
'lokales-Script' oder 'URL'

Im Zweiten definiert man die Zieladresse des Scripts, welches mit Cronjob auszuführen ist. Dazu kann man 'lokales Script' (Pfadangabe) oder 'URL' (Adresse zum Cronjob) eingeben.

Konfiguration des Cron-Scriptes
Konfiguration des Cron-Scriptes.
Ziel: lokales Script

'lokales Script' braucht die Eingabe des genauen Pfades der Cronjob-Datei. Der Cronjob kann auch in einem nicht öffentlichen Verzeichnis liegen. Informationen zum Verzeichnis im Artikel Verzeichnisstruktur (FTP). Infolge das Cronjob-Script im nicht öffentlichen Verzeichnis liegt, wird bei der Pfad-Angabe www ausgelassen. Liegt das Cronjob-Script in einem öffentlichen Verzeichnis, so lautet die Angabe www. Weiters muss die Datei ein ausführbares Script sein. Die Programmiersprachen Perl und Python sind zurzeit nicht unterstützt.

Nächst kann für den Cronjob die PHP-Version separat erwählt werden. Bspw. wenn der Cron für eine andere PHP-Version als auf dem Webspace aktiviert und programmiert wurde. Standards ist die aktivierte PHP-Version voreingestellt.

Optional eine E-Mail Adresse: Je nach Cronjob erfolgt nach dem Ausführen eine E-Mail mit der Ausgabe des Scripts.

Nach der Konfiguration des Cron-Scriptes mit Klick auf Cronjob hinzufügen ist die Aufgabe anlegt. In der Übersichtsliste darunter sind die erstellten Cronjobs.

Ziel: URL

Ziel 'URL' braucht es die Adresse zur Cronjob-Datei, welche automatisch auszuführen ist. Liegt die Datei des Cronjobs bei uns auf den Webservern muss die Datei ein ausführbares Script sein. Die Programmiersprachen Perl und Python sind zurzeit nicht unterstützt.

Optional ist eine E-Mail Adresse: Je nach Cronjob erfolgt nach dem Ausführen eine E-Mail mit der Ausgabe des Scripts.

Nach der Konfiguration der Cron-URL wird mit Klick auf Cronjob hinzufügen die Aufgabe anlegt. In der Übersichtsliste darunter sind die erstellten Cronjobs angezeigt.

Cronjob bearbeiten, deaktivieren oder entfernen

Der Übersicht in der Spalte 'Status' ist der Cron aktiv oder inaktiv einzustellen. Nach dem Erstellen ist ein Cronjob aktiv. Möchte man bspw. einen Intervall-Cronjob aussetzen kann man diesen per Klick auf aktiv deaktivieren. Anschließend wird der Cron als inaktiv angezeigt. Mit anklicke inaktiv erfolgt wiederum die Aktivierung des Cronjobs.

In der Spalte 'Aktion' ist das Einstellungssymbol, um einen Cron zu verändern; sowie das X-Symbol um die Aufgabe zu entfernen. Eine Cron-Aufgabe ist zu bearbeiten durch Klick auf das Einstellungssymbol. Die Neubearbeitung läuft identisch ab wie beim Anlegen eines neuen Cronjob.

Etwas mit Erfahrungswert im Set Notabene!